Zusammenfassung

  • Zur Bestimmung der Marktstrategie des zu gründenden Betriebs wird auf Grundlage des identifizierten Geschäftsfeldes eine Marktanalyse vorgenommen.
  • Der Prozess der Marktforschung beginnt mit einer Datenbank-Recherche zum angestrebten Geschäftsfeld (Sekundäranalyse), auf der gezielte Befragungen in Form von Interviews, Fokusgruppen oder Fragebögen aufgebaut werden (Primäranalyse). Im Fokus stehen dabei die Profile der potentiellen Kunden und der Konkurrenten eines eingegrenzten Marktes in ihrer mittelfristigen Entwicklung.
  • Bei der Bestimmung der Marktstrategie werden auf Grundlage der Marktanalyse die Zielgruppen des Geschäftsbetriebs, seine Positionierung am Markt sowie die Preis- und Vertriebsstrategie festgelegt. Eine entscheidende Rolle spielt in diesem Zusammenhang das Verhältnis des Betriebs zum ideellen Bereich. Der gemeinnützige Kontext sollte dabei als Verkaufsargument nur selektiv eingesetzt werden, da er außerhalb bestimmter Nischenmärkte meist mit verminderter Produktqualität und allgemein mit einem Niedrigpreis-Angebot assoziiert wird.